A A english energiesparmodus
logo schaumbad

 

Aktuell
2017
2016
2015
2014
2013
2012
2011
2010
2009
2008

HomeVeranstaltungenGalerieKünstlerInnenDas SchaumbadKontaktPresseLinks

100 Jahre Weltübergang

Ausstellung, Aktionen, Sounds

Ausstellungsdauer: 10.9.-27.10.2016
Öffnungszeiten: MI - SO von 15:00 - 19:00 Uhr und auf Voranmeldung an schaumbad@mur.at

Vor hundert Jahren war der Krieg nicht nur vor der Tür, wir waren mitten drin. Flüchtlinge trafen sich in der Schweiz und stellten die Logik der kriegstreibenden Gesellschaft und die sogenannte Vernunft mit den Mitteln der Kunst auf den Kopf. Der Nationalsozialismus stand in den Startlöchern, die Frauenbewegung brodelte, Maschinen begannen, die Wirtschaft zu revolutionieren. Die alten Konzeptionen des Mensch-Seins standen auf dem Prüfstand. Noch nie in der Geschichte Europas gab es in so kurzer Zeit einen derart rasanten Wandel des Menschenbildes, der Gesellschaftssysteme, der Wirtschaft, der Technologie und vor allem des Denkens.
Nun, inmitten von Weltwirtschaftskrisen, wird vielerorts der Weltuntergang eingeläutet. Menschen aus allen Erdteilen strömen nach Europa und fordern unser Weltbild heraus. Das Finanzsystem erweist sich schon seit längerem als absurd. Die schwindende Religiosität wurde zunehmend durch Konsum ersetzt, nun geraten auch diese neuen Glaubenssysteme ins Wanken.
Das Schaumbad klinkt sich mit einer Reihe absurder Installationen und Performances in die Debatte ein und konterkariert den Wahnsinn mit den Mitteln von Ironie und Humor. Im Spannungsfeld zwischen Natur und Technik werden übliche Funktionen, Symbole und Technologien auf den Kopf gestellt, altbekannte Handlungen, Rituale aber auch Alltägliches wird ihres traditionellen Sinnes enthoben.

Ausstellende KünstlerInnen: CEDES, Letícia Duarte (BRA) / Martina Edelmüller, Karl Grünling, Alexandra Gschiel, Elisabeth Gschiel, Mike Hentz (DE), Eva Itzlinger, IRWIN (SLO), Helmut Kaplan, Franz Konrad, Gudrun Lang, Stefan Lozar, Christof Neugebauer, Keyvan Paydar, Igor F. Petkovic, Karin Petrowitsch, Andrea Sadjak, Marina Stiegler, Edda Strobl, Myriam Thyes (CH/DE), Eva Ursprung, Kathrin Velik, Markus Wilfling

Programm:

1.10. Lange Nacht der Museen
18:00 Führung durch die Ausstellung
19:00 - 22:00: Nachtmalaktion
Franz Konrad packt Nachtsichtgeräte, Wärmebildkameras und Farbtuben in den Waldrucksack und nimmt bis zu zehn motivierte Maler*innen mit auf einen Abenteuerausflug in die Dunkelheit.
Anmeldungen bis 20.9. an schaumbad@mur.at

20:00 - 00:00: Konferenz der Schweine
Karl Grünling mit der freien Künstler*innenschaft Schaumbad
Haben Sie auch das Gefühl, teilweise versklavt zu sein? Nicht so extrem wie 867-1799, als noch intensiv mit Menschenware gehandelt wurde. Insgesamt haben wir ja den Eindruck frei zu sein, nur frei von was? Vom größeren Übel? Wir sind direkt betroffen!
Global gesehen agiert der Westen mit Vorbildwirkung! Kapitalismus ist das Dekret der Stunde. Also wie weiter?
Die Konferenz der Schweine ist angesagt!
Die freie Künstlerinnenschaft debattiert über die Kunst, ihre eventuelle Freiheit und den damit verbunden Auswirkungen auf Gesellschaft und Umwelt.

Donnerstag, 27.10. um 20 Uhr:  “Seltene Sorten"
Konzertabend mit Christoph Ogiermann (DE), Rita Braga (PRT), Stroblak, Christina Lederhaas, Richie Herbst.
Rezitieren, zitieren, umdeuten, covern als Methode.

18.9. 11:00 Uhr: Art Brunch im Bad #17
Live-Performance: Silvia Pachler (KlangMix) spielt den Soundtrack zum Animationfilm "SophieTaeuber-Arps Fluchtlinien" von Myriam Thyes / Künstler*innengespräche „100 Jahre Weltübergang“

Ausstellung:

Eröffnung: Freitag 9.9. um 19:00 Uhr

Performances zur Eröffnung: Das schwarze Schaf, Letícia Duarte (BRA)/Martina Edelmüller, Alexandra Gschiel/Markus Wilfling, Eva Itzlinger, Keyvan Paydar & Styrian Improvisers Orchestra, Igor F. Petkovic, Marina Stiegler/Klaus „Sternsitz“ Tschernschitz, Myriam Thyes (CH/DE), Eva Ursprung/Stefan Schmitzer. Moderation: Karl Grünling

CEDES ist den Übergängen zwischen Kunst, Natur und Technik auf der Spur und funktioniert die Zweige einer Trauerweide zu einer „Zeichenmaschine“ um (Videoarbeit, "Zeichnung").

Martina Edelmüller arbeitet mit der brasilianischen Journalistin Letícia Duarte an einer Textcollage auf Basis eines Berichts Duartes: "Do you speak...human?"
Basis ist ein Bericht Duartes, die 2015 eine syrische Familie von Griechenland nach Deutschland begleitete.

Karl Grünling  installiert die Arbeit "DA!" und inszeniert eine „Konferenz der Schweine“ - ein Treffen der letzten freien Künstlerinnschafft zur Frage “Wie können wir endlich eure gierigen Mäuler stopfen“. Kosten: €1000000 schickt uns €1 und sackt den Rest ein so wie immer...

Alexandra Gschiel dirigiert "Good Morning Bells" (Aktion im öffentlichen Raum, Video)

Elisabeth Gschiel näht ein "Manifest".

Das slowenische Künstlerkollektiv IRWIN zeigt eine Dokumentation des ersten Kongresses des NSK State in Time in Berlin: "Time for a new state“, Slowenien, 2012, 65 Min.
Der Staat der Künstlergruppe NSK (Neue Slowenische Kunst) wurde 1992 kurz nach dem Zusammenbruch des Sozialismus und dem Zerfall Jugoslawiens gegründet. Nation und Staat wurden radikal neu gedacht und werden hier als gedankliches Konstrukt definiert, das seine Grenzen den Bewegungen und Veränderungen seines symbolischen und physischen kollektiven Körpers angleicht. Der NSK Staat hat kein Territorium, jedoch  mittlerweile etwa 10.000 Bürger*innen.

Eva Itzlinger
stellt eine "Ordnung der Überreste" her: Bevor der Komet kam, wurde getrunken, als gäbe es kein Morgen. Überreste vom unbesorgten Trinken aus den Grazer Parkanlagen werden zusammengeklaubt oder von kooperierenden Gastronomen abgeholt. Der Teppich schafft eine Neuordnung und Schönheit aus der Banalität und dem Überfluss, die den Weltübergang begleiten.
Zur Eröffnung dirigiert sie das Chorstück "Fisches Nachtgesang" von Christian Morgenstern.

Helmut Kaplan, Edda Strobl - "Cone in Cube", 2014
Stop-Motion Film (Source: zwei Arbeiten aus der Ausstellung "41 Meter Fluchtweg", Schaumbad, 2013, Fotos: Edda Strobl); Follow-Up zum gleichnamigen Comic http://tonto.at/index.php?idcatside=111
Cube: Helmut Kaplan; Cone: Stroblak, feat. Lucie; Hund: Tito; Videoediting: Karin Heide; Musik: Bernhard Lang

Franz Konrad setzt das Blinken seines Handys beim Eintreffen von Emails in Bildtafeln um. Zur „Langen Nacht der Museen“ gibt es zudem eine Nachtmalaktion mit Nachtsichtgeräten.

Gudrun Lang animiert eine Collage, inspieriert von Hannah Höch: "Die Welt geht über".

 Stefan Lozar baut ein skurriles Perpertuum mobile aus Windrädern und Ventilatoren: "Scotty, Energie!"

Christof Neugebauer löst in seiner interaktiven Soundinstallation "LAUTGEWICHTLAUTGEDICHT" mit einem über einem Sockel schwingenden Pendel Sprachlaute aus. Inspiriert von dadaistischen Sprachperformances entstehen durch Pendelbewegungen Lautgefüge. Je nach Schwingrichtung und Schwingintensität verändert sich das Lautkonstrukt.

Keyvan Paydar installiert eine durch BesucherInnen modifizierbare Heiligenfigur: "Bitte blasen!". Zur Eröffnung performt er mit dem Styrian Improvisers Orchestra.

Igor F. Petkovic inszeniert mit Fotografien eine "Wunderkammer :[itsch]:“

Karin Petrowitsch recherchierte für ihre Installation "Wahnmal" die Gemeinsamkeiten der gesellschaftlichen und politischen Umbrüche der letzten 100 Jahre und kommt auf den Wahnsinn als Triebfeder von Veränderung.
Installation/ Objekt, Collage/analoge, digitale Fotografie), 2016

Andrea Sadjak schickt ihr zur Übergröße angewachsenes, farb- und schwanzloses Eichhörnchen MOLPID nach längerer Reise in sein neues "Dada Home" ins Schaumbad. Hier rezitiert es laut-los das bekannte Laut-Gedicht Karawane von Hugo Ball.

Marina Stiegler lädt zu "WELTENWANDEL(N)" ein, einer musikalisch begleiteten Reise von der Brache in die Weiten des Weltalls.
Marina Stiegler(Musik) / Klaus „Sternsitz“ Tschernschitz (Teleskop)
Zutritt zur Performance ist immer nur einzeln möglich. Die Musikerin wählt pro "Reise" eine ihrer Eigenkompositionen und widmet diese voll und ganz der jeweiligen Person, die für die Dauer des Liedes durch das Teleskop wunderbare Aus- und Einblicke machen kann. Die Performance-TeilnehmerInnen sind danach eingeladen ihre Erfahrungen aufzuzeichnen oder aufzuschreiben. Daraus entsteht eine Installation, die sukzessive in die Ausstellung einfliesst.
Die Performance beginnt am 9.9. nach Einbruch der Dunkelheit und endet um Mitternacht. Anmeldung im Schaumbad während der Ausstellungseröffnung.
Nur bei Schönwetter und klarem Himmel.

Edda Strobl zeigt die Serie "Women don't sweat, women glow", 2008. DinA4 Heft mit 22 Collagen und Zeichnungen (Tusche und Neon-Filzstifte)
Jeweils ein bis zwei intuitiv ausgewählte Abbildungen aus kleinformatigen Tageszeitungen wurden, in einer schnellen Entscheidung zurechtgeschnitten und zeichnerisch ergänzt. – Partikel aus dem Weltgeschehen vom August 2008 werden zum Anlaß genommen, das Figurarium (wie etwa die Schwimmerinnen oder die Hunde) handeln und einiges zu kommentieren zu lassen.

Myriam Thyes kombiniert in ihrer Animation "Sophie Taeuber-Arps Fluchtlinien" acht Werke von Taueber-Arp aus der Gruppe der "Lignes", die 1940-42 in ihrem Exil in Südfrankreich entstanden, mit Fotos aus dem 2. Weltkrieg. Damit zeigt sie die Verbindung und die Diskrepanz zwischen Taeuber-Arps künstlerischem Tun und der Welt des Krieges und der Verfolgung auf. Insofern ist mit "Fluchtlinien" auch Taeuber-Arps innere Flucht vor der Realität gemeint. Das Video thematisiert diesen für KünstlerInnen bis heute aktuellen Konflikt - Kunst in der Gegenwart von Unrecht und Gewalt.
Die verwendeten Kriegs-Fotografien stammen aus dem Deutschen Bundesarchiv und dem Deutschen Historischen Museum.
Myriam Thyes, 2015, Animation, HD-Video, 10:10, Loop, stereo. Ton: Silvia Pachler, Graz.

Eva Ursprung sendet mit "Fischgespräche. Nachrichten aus der Welt darunter" Kommunikationssignale internationaler Fischpopulationen in die Atmosphäre. Klanginstallation.

Kathrin Velik kreiert mit “EIN/AUS” eine Art Glückspiel. Ein Spiel mit ungleichen Schwerpunkten, keine Regeln, keine Ordnung, keine Gerechtigkeit, - aber Liebe, Freiheit, Glück und Egalität.

Markus Wilfling konterkariert in seiner Skulptur "No more Ding for a Dong" die Funktion von Kirchenglocken: mit einer Glocke aus Schaumstoff wird der Paradigmenwechsel eingeläutet.

 

Wir danken dem Bundeskanzleramt Kultur und Kunst, Land Steiermark Kultur, Stadt Graz Kultur, Pro Helvetia.

Beteiligte KünstlerInnen: Alexandra Gschiel, Andrea Sadjak, Cedes, Christof Neugebauer, Edda Strobl, Elisabeth Gschiel, Eva Itzlinger, Eva Ursprung, Franz Konrad, Gudrun Lang, Igor F. Petković, Karin Petrowitsch, Karl Grünling, Kathrin Velik, Keyvan Paydar, Marina Stiegler, Markus Wilfling, Myriam Thyes, Stefan Lozar

zurück
100 Jahre Weltübergang
Myriam Thyes - Sophie Taeuber-Arps Fluchtlinien, 2015, Animation. Ton: Silvia Pachler.Myriam Thyes - Sophie Taeuber-Arps Fluchtlinien, 2015, Animation. Ton: Silvia Pachler.Elisabeth Gschiel - "Manifest", Nähseide auf Papier.Elisabeth Gschiel - "Manifest", Nähseide auf Papier.Christof Neugebauer - "LAUTGEWICHTLAUTGEDICHT", interaktive Klanginstallation, 2016
Franz Konrad - "Nachtmalerei"Stefan Lozar - "Scotty, Energie!", Entwurf, 2016Cedes - "Naturbewegt", Foto: Stefan LozarCedes - "Naturbewegt", Foto: Stefan LozarCedes - "Naturbewegt", Foto: Stefan Lozar
Karl Grünling - DA, 2m x 3mKarin Petrowitsch - "Wahnmal", Installation/ Objekt, Collage/analoge, digitale Fotografie), 2016Karin Petrowitsch - "Wahnmal", Installation/ Objekt, Collage/analoge, digitale Fotografie), 2016Mike Hentz - 10 GeboteMike Hentz - 10 Gebote
Mike Hentz - "10 Gebote"Eva Itzlinger - "Ordnung der Überreste"Marina Stiegler - "Weltenwandel(n)", InstallationMarina Stiegler - "Weltenwandel(n)", Installation/PerformanceAndrea Sadjak - "DADA HOME"
CEDES - "Natur in Bewegung", Lackstift auf Papier,  2016, Film und Schnitt: Stefan Lozar, Musik: Eva Ursprung; Foto: Myriam ThyesCEDES - "Natur in Bewegung", 2016; Foto: Myriam ThyesIgor F. Petkovic - "Übergangsbild", Dionysiness", "Poseidons Nachtzeugung", "dada ADA/zara TARA"; Foto: Myriam ThyesIgor F. Petkovic, Foto: Myriam ThyesEdda Strobl - "Women don´t sweat, women glow" 22 Collagen und Zeichnungen, 2008; Foto: Myriam Thyes
Karl Grünling - "DA!", hinten links: Edda Strobl, oben: Keyvan Paydar, rechts: Andrea Sadjak; Foto: Myriam ThyesVorne: Karl Grünling - "DA!", hinten: Andrea Sadjak - "DADA HOME", IRWIN; Foto: Myriam ThyesAndrea Sadjak - "DADA HOME", IRWIN - "DA+DA", Mike Hentz - "10 Gebote"; Foto: Myriam ThyesStefan Lozar - "Scotty, Energie!", 2016; Foto: Myriam ThyesFranz Konrad - "Auf dem Weg ins Tal der Könige", 2016; Foto: Myriam Thyes
Elisabeth Gschiel - "Manifest", links hinten: Mike Hentz - "10 Gebote", hinten rechts: Eva Itzlinger - "Ordnung der Überreste"; Foto: Myriam ThyesElisabeth Gschiel - "Manifest", links hinten: Mike Hentz - "10 Gebote", hinten rechts: Eva Itzlinger - "Ordnung der Überreste"; Foto: Myriam ThyesFoto: Myriam ThyesElisabeth Gschiel - "Manifest", links hinten: Mike Hentz - "10 Gebote", Foto: Myriam ThyesMyriam Thyes - „Sophie Taeuber-Arps Fluchtlinien“, Animation, 2015; Foto: Myriam Thyes
Myriam Thyes - „Sophie Taeuber-Arps Fluchtlinien“, Animation, 2015; Foto: Myriam ThyesMyriam Thyes - „Sophie Taeuber-Arps Fluchtlinien“, Animation, 2015; Foto: Myriam ThyesFoto: Myriam ThyesFoto: Myriam ThyesMartina Edelmüller / Letícia Duarte - "Do you speak...human?", 2016; Foto: Myriam Thyes
Karin Petrowitsch - "Wahnmal", Installation/Objekt, Collage, 2016; Foto: Myriam ThyesKarin Petrowitsch - "Wahnmal", Installation/Objekt, Collage, 2016; Foto: Myriam ThyesStefan Lozar - "Scotty, Energie!", 2016; Foto: Myriam ThyesFoto: Myriam ThyesFranz Konrad - „Auf dem Weg ins Tal der Könige“, 2016; Foto: Myriam Thyes
Gudrun Lang - "Die Welt geht über", 2016; Foto: Myriam ThyesGudrun Lang - "Die Welt geht über", 2016; Foto: Myriam ThyesElisabeth Gschiel - "Manifest", hinten: Mike Hentz - "10 Gebote"; Foto: Myriam ThyesStefan Lozar - "Scotty, Energie!"; Foto: Myriam Thyeslinks: IRWIN - "DA+DA", 2010, rechts: Franz Konrad; Foto: Myriam Thyes
vorne: Karl Grünling - "DA!", hinten: Edda Strobl - "Women don`t sweat, women glow"; Foto: Myriam ThyesAlexandra Gschiel - "rot weiß rot", Foto: Myriam ThyesKeyvan Paydar - "Bitte blasen!", Skulptur, 2016; Foto: Myriam ThyesEröffnung, The Styrian Improvisers Orchestra tuned sich ein. Foto: Alexandra GschielEröffnung, Edda Strobl serviert Schwarzes. Foto: Alexandra Gschiel
Eröffnung, Edda Strobl serviert Schwarzes. Foto: Alexandra GschielEröffnung, Foto: Alexandra GschielEröffnung, Foto: Alexandra GschielEröffnung, Foto: Alexandra GschielEröffnung, Foto: Alexandra Gschiel
Eröffnung, Foto: Alexandra GschielEröffnung, Foto: Alexandra GschielEröffnung, Foto: Alexandra GschielEröffnung, Foto: Alexandra GschielEröffnung, Foto: Alexandra Gschiel
Eröffnung, Foto: Alexandra GschielInstallation CEDES, Foto: Alexandra GschielInstallation CEDES, Foto: Alexandra GschielEröffnung, Foto: Alexandra GschielEröffnung, Foto: Alexandra Gschiel
Eröffnung, Foto: Alexandra Gschiel"Manifest" von Elisabeth Gschiel, Foto: Alexandra GschielPerformance Myriam Thyes, Foto: Alexandra GschielEröffnung, Foto: Alexandra GschielEröffnung, Performance von Myriam Thyes, Foto: Alexandra Gschiel
Eröffnung, Foto: Alexandra GschielEröffnung, Foto: Alexandra GschielEröffnung, Foto: Alexandra GschielEröffnung, Foto: Alexandra GschielEva Ursprung eröffnet die Ausstellung, Foto: Alexandra Gschiel
Eva Ursprung eröffnet die Ausstellung, Foto: Alexandra GschielEva Ursprung eröffnet die Ausstellung, Foto: Alexandra GschielEröffnung, Foto: Alexandra GschielEröffnung, Foto: Alexandra GschielEröffnung, Foto: Alexandra Gschiel
Eva Ursprung eröffnet die Ausstellung, Foto: Alexandra GschielEva Ursprung eröffnet die Ausstellung, Foto: Alexandra GschielEröffnung, Foto: Alexandra GschielEröffnung, Foto: Alexandra GschielEröffnung, Foto: Alexandra Gschiel
Eröffnung, Karl Grünling moderiert den Abend; Foto: Alexandra GschielEröffnung, Karl Grünling moderiert den Abend; Foto: Alexandra GschielEröffnung, Foto: Alexandra GschielEröffnung, Foto: Alexandra GschielEröffnung, Foto: Alexandra Gschiel
Eröffnung, Foto: Alexandra GschielEröffnung, Eva Itzlinger dirigiert "Fisches Nachtgesang" von Christian Morgenstern. Es singen: Rita Braga, Keyvan Paydar, CEDES; Foto: Alexandra GschiEröffnung, Eva Itzlinger dirigiert "Fisches Nachtgesang" von Christian Morgenstern. Es singen: Rita Braga, Keyvan Paydar, CEDES; Foto: Alexandra GschiEröffnung, Eva Itzlinger dirigiert "Fisches Nachtgesang" von Christian Morgenstern. Es singen: Rita Braga, Keyvan Paydar, CEDES; Foto: Alexandra GschiEröffnung, Eva Itzlinger dirigiert "Fisches Nachtgesang" von Christian Morgenstern. Es singen: Rita Braga, Keyvan Paydar, CEDES; Foto: Alexandra Gschi
Performance Myriam Thyes, Bild von Franz Konrad, Foto: Alexandra GschielPerformance Myriam Thyes, Bild von Franz Konrad, Foto: Alexandra GschielEröffnung, Eva Itzlinger dirigiert "Fisches Nachtgesang" von Christian Morgenstern. Es singen: Rita Braga, Keyvan Paydar, CEDES; Foto: Alexandra GschiEröffnung, Eva Itzlinger dirigiert "Fisches Nachtgesang" von Christian Morgenstern. Mit Rita Braga, Keyvan Paydar, CEDES; Foto: Alexandra GschielEröffnung, Eva Itzlinger dirigiert "Fisches Nachtgesang" von Christian Morgenstern. Mit Rita Braga, Keyvan Paydar, CEDES; Foto: Alexandra Gschiel
Eröffnung, Foto: Alexandra GschielEröffnung, Foto: Alexandra GschielEröffnung, Foto: Alexandra GschielEröffnung, Foto: Alexandra GschielPerformance Leticia Duarte und Martina Edelmüller, Foto: Alexandra Gschiel
Performance Leticia Duarte und Martina Edelmüller, Foto: Alexandra GschielPerformance Leticia Duarte und Martina Edelmüller, Foto: Alexandra GschielPerformance Leticia Duarte und Martina Edelmüller, Foto: Alexandra GschielPerformance Leticia Duarte und Martina Edelmüller, Foto: Alexandra GschielPerformance Leticia Duarte und Martina Edelmüller, Foto: Alexandra Gschiel
Eröffnung, Foto: Alexandra GschielEröffnung, Foto: Alexandra GschielPerformance Leticia Duarte und Martina Edelmüller, Foto: Alexandra GschielPerformance Leticia Duarte und Martina Edelmüller, Foto: Alexandra GschielPerformance Myriam Thyes vor ihrem Video, Foto: Alexandra Gschiel
Karl Grünling, Foto: Alexandra GschielPerformance Myriam Thyes, Foto: Alexandra GschielKarl Grünling erklärt die Kunst, Foto: Alexandra GschielSecurity-Chef Jojo Emeka verwarnt das "Schwarze Schaf", Foto: Alexandra GschielSecurity-Chef Jojo Emeka verwarnt das "Schwarze Schaf", Foto: Alexandra Gschiel
Security-Chef Jojo Emeka verwarnt das "Schwarze Schaf", Foto: Alexandra GschielSecurity Jojo Emeka, Foto: Alexandra GschielSecurity-Chef Jojo Emeka wirft das "Schwarze Schaf" aus der Ausstellung, Foto: Alexandra GschielSecurity-Chef Jojo Emeka wirft das "Schwarze Schaf" aus der Ausstellung, Foto: Alexandra GschielSecurity-Chef Jojo Emeka wirft das "Schwarze Schaf" aus der Ausstellung, Foto: Alexandra Gschiel
Security-Chef Jojo Emeka wirft das "Schwarze Schaf" aus der Ausstellung, Foto: Alexandra GschielPerformance Myriam Thyes, Foto: Alexandra GschielPerformance Myriam Thyes, Foto: Alexandra GschielEröffnung, Foto: Alexandra GschielEröffnung, Foto: Alexandra Gschiel
Performance Myriam Thyes, Foto: Alexandra GschielPerformance Myriam Thyes, Foto: Alexandra GschielEröffnung, Foto: Alexandra GschielEröffnung, Foto: Alexandra GschielEröffnung, Foto: Alexandra Gschiel
Eröffnung, Foto: Alexandra GschielEröffnung, Foto: Alexandra GschielPerformance Myriam Thyes, Foto: Alexandra GschielChristof Neugebauer - "LAUTGEWICHTLAUTGEDICHT", Foto: Alexandra GschielEröffnung, Foto: Alexandra Gschiel
Performance Eva Ursprung und Stefan Schmitzer, Foto: Alexandra GschielPerformance Eva Ursprung und Stefan Schmitzer, Foto: Alexandra GschielPerformance Eva Ursprung und Stefan Schmitzer, Foto: Alexandra GschielPerformance Eva Ursprung und Stefan Schmitzer, Foto: Alexandra GschielPerformance Eva Ursprung und Stefan Schmitzer, Foto: Alexandra Gschiel
Performance Eva Ursprung und Stefan Schmitzer, Foto: Alexandra GschielPerformance Eva Ursprung und Stefan Schmitzer, Foto: Alexandra GschielPerformance Eva Ursprung und Stefan Schmitzer, Foto: Alexandra GschielPerformance Eva Ursprung und Stefan Schmitzer, Foto: Alexandra GschielPerformance Eva Ursprung und Stefan Schmitzer, Foto: Alexandra Gschiel
Performance Eva Ursprung und Stefan Schmitzer, Foto: Alexandra GschielPerformance Eva Ursprung und Stefan Schmitzer, Foto: Alexandra GschielPerformance Eva Ursprung und Stefan Schmitzer, Foto: Alexandra GschielPerformance Eva Ursprung und Stefan Schmitzer, Foto: Alexandra GschielEröffnung, Foto: Alexandra Gschiel
Performance Eva Ursprung und Stefan Schmitzer, Foto: Alexandra GschielPerformance Eva Ursprung und Stefan Schmitzer, Foto: Alexandra GschielPerformance Eva Ursprung und Stefan Schmitzer, Foto: Alexandra GschielInstallation Keyvan Paydar "Bitte blasen!" in Aktion, Foto: Alexandra GschielInstallation Keyvan Paydar "Bitte blasen!" in Aktion, Foto: Alexandra Gschiel
CEDES, Foto: Alexandra Gschiel"No more Ding for a Dong" von Markus Wilfling, Foto: Alexandra GschielEröffnung, Foto: Alexandra GschielEröffnung, Foto: Alexandra GschielPerformance Eva Ursprung und Stefan Schmitzer, Foto: Alexandra Gschiel
Performance Eva Ursprung und Stefan Schmitzer, Foto: Alexandra GschielPerformance Eva Ursprung und Stefan Schmitzer, Foto: Alexandra GschielPerformance Eva Ursprung und Stefan Schmitzer, Foto: Alexandra GschielEröffnung, Foto: Alexandra GschielInstallation Karin Petrowitsch, Foto: Alexandra Gschiel
Andrea Sadjak - "DADA HOME", Foto: Alexandra GschielTonmeister Stefan Bauer, Foto: Alexandra GschielCEDES, Foto: Alexandra GschielMyriam Thyes unter der Schaumstoff-Glocke von Markus Wilfling, Foto: Alexandra GschielPerformance Igor Petkovic, Foto: Alexandra Gschiel
Performance Igor Petkovic, Foto: Alexandra GschielPerformance Igor Petkovic, Foto: Alexandra GschielPerformance Igor Petkovic, Foto: Alexandra GschielPerformance Igor Petkovic, Foto: Alexandra Gschiel"Das Schwarze Schaf", Foto: Alexandra Gschiel
"Das Schwarze Schaf", Foto: Alexandra GschielAnmeldung zur Performance "Weltenwandel(n) von Marina Stiegler, Foto: Alexandra GschielAnmeldung zur Performance "Weltenwandel(n) von Marina Stiegler, Foto: Alexandra GschielAnmeldung zur Performance "Weltenwandel(n) von Marina Stiegler, Foto: Alexandra GschielInstallation Keyvan Paydar in Aktion - "Bitte blasen!", Foto: Alexandra Gschiel
Eröffnung, Foto: Alexandra GschielKeyvan Paydar - "Bitte blasen!", Foto: Alexandra GschielKeyvan Paydar - "Bitte blasen!", Foto: Alexandra GschielKeyvan Paydar - "Bitte blasen!", Foto: Alexandra GschielKeyvan Paydar - "Bitte blasen!", Foto: Alexandra Gschiel
Keyvan Paydar - "Bitte blasen!", Foto: Alexandra GschielKeyvan Paydar - "Bitte blasen!", Foto: Alexandra GschielKeyvan Paydar - "Bitte blasen!", Foto: Alexandra GschielKeyvan Paydar - "Bitte blasen!", Foto: Alexandra GschielKeyvan Paydar - "Bitte blasen!", Foto: Alexandra Gschiel
Eröffnung, Foto: Alexandra Gschiel"Das Schwarze Schaf", Foto: Alexandra GschielPerformance "Weltenwandel(n) von Marina Stiegler, Foto: Alexandra GschielPerformance "Weltenwandel(n) von Marina Stiegler, Foto: Alexandra GschielPerformance "Weltenwandel(n) von Marina Stiegler, Foto: Alexandra Gschiel
Performance "Weltenwandel(n) von Marina Stiegler, Foto: Alexandra GschielPerformance "Weltenwandel(n) von Marina Stiegler, Foto: Alexandra GschielPerformance "Weltenwandel(n) von Marina Stiegler, Klaus „Sternsitz“ Tschernschitz (Teleskop); Foto: Alexandra GschielPerformance "Weltenwandel(n) von Marina Stiegler, Klaus „Sternsitz“ Tschernschitz (Teleskop); Foto: Alexandra GschielPerformance "Weltenwandel(n) von Marina Stiegler, Klaus „Sternsitz“ Tschernschitz (Teleskop); Foto: Alexandra Gschiel
Performance "Weltenwandel(n) von Marina Stiegler, Klaus „Sternsitz“ Tschernschitz (Teleskop); Foto: Alexandra GschielPerformance "Weltenwandel(n) von Marina Stiegler, Klaus „Sternsitz“ Tschernschitz (Teleskop); Foto: Alexandra GschielPerformance "Weltenwandel(n) von Marina Stiegler, Klaus „Sternsitz“ Tschernschitz (Teleskop); Foto: Alexandra GschielPerformance "Weltenwandel(n) von Marina Stiegler, Klaus „Sternsitz“ Tschernschitz (Teleskop); Foto: Alexandra GschielPerformance "Weltenwandel(n) von Marina Stiegler, Klaus „Sternsitz“ Tschernschitz (Teleskop); Foto: Alexandra Gschiel
Performance "Weltenwandel(n) von Marina Stiegler, Klaus „Sternsitz“ Tschernschitz (Teleskop); Foto: Alexandra GschielPerformance "Weltenwandel(n) von Marina Stiegler, Klaus „Sternsitz“ Tschernschitz (Teleskop); Foto: Alexandra GschielMarina Stiegler und Klaus „Sternsitz“ Tschernschitz; Foto: Alexandra GschielEröffnung, Foto: Alexandra GschielAnmeldung zur Performance "Weltenwandel(n) von Marina Stiegler, Foto: Alexandra Gschiel
Anmeldung zur Performance "Weltenwandel(n) von Marina Stiegler, Foto: Alexandra GschielEröffnung, Foto: Alexandra GschielGudrun Lang - "Die Welt geht über", Foto: Alexandra GschielGudrun Lang - "Die Welt geht über", Foto: Alexandra GschielAtelier Franz Konrad, Foto: Alexandra Gschiel
Atelier Franz Konrad, Foto: Alexandra GschielEröffnung, Foto: Alexandra GschielPerformance Myriam Thyes, Foto: Alexandra GschielPerformance Myriam Thyes, Foto: Alexandra GschielPerformance Myriam Thyes, Foto: Alexandra Gschiel
Performance Myriam Thyes, Foto: Alexandra GschielPerformance Myriam Thyes, Foto: Alexandra GschielPerformance Myriam Thyes, Foto: Alexandra GschielPerformance Myriam Thyes, Foto: Alexandra GschielPerformance Myriam Thyes, Foto: Alexandra Gschiel
Performance Myriam Thyes, Foto: Alexandra GschielPerformance Myriam Thyes, Foto: Alexandra GschielPerformance Myriam Thyes, Foto: Alexandra GschielPerformance Myriam Thyes, Foto: Alexandra GschielPerformance Myriam Thyes, Foto: Alexandra Gschiel
Performance Myriam Thyes, Foto: Alexandra GschielFoto: Alexandra GschielEröffnung, Foto: Alexandra GschielEröffnung, Foto: Alexandra GschielEröffnung, Foto: Alexandra Gschiel
Alexandra Gschiel, Myriam ThyesEröffnung, Foto: Alexandra GschielEröffnung, Foto: Alexandra GschielEröffnung, Foto: Alexandra GschielStyrian Improvisers Orchestra, Foto: Alexandra Gschiel
Styrian Improvisers Orchestra, Foto: Alexandra GschielEröffnung, Foto: Alexandra GschielStyrian Improvisers Orchestra, Foto: Alexandra GschielStyrian Improvisers Orchestra, Foto: Alexandra GschielStyrian Improvisers Orchestra, Foto: Alexandra Gschiel
Styrian Improvisers Orchestra, Foto: Alexandra GschielStyrian Improvisers Orchestra, Foto: Alexandra GschielEröffnung, Foto: Alexandra GschielEröffnung, Foto: Alexandra GschielKarl Grünling, Foto: Alexandra Gschiel
Eröffnung, Foto: Alexandra GschielInstallation "Rot-weiß-rot" von Alexandra Gschiel, Foto: Alexandra GschielKarl Grünling moderiert in den Abend, Foto: Alexandra GschielKarl Grünling moderiert in den Abend, Foto: Alexandra GschielKarl Grünling moderiert in den Abend, Foto: Alexandra Gschiel
Karl Grünling moderiert in den Abend, Foto: Alexandra GschielKarl Grünling moderiert in den Abend, Foto: Alexandra GschielKarl Grünling moderiert in den Abend, Foto: Alexandra GschielKarl Grünling moderiert in den Abend, Foto: Alexandra GschielEröffnung, Foto: Alexandra Gschiel
Installation "Rot-weiß-rot" von Alexandra Gschiel, Foto: Alexandra GschielEröffnung, Foto: Alexandra GschielAbschluss-Session, Foto: Alexandra GschielFoto: Alexandra Gschiel"Cone in Cube" von Edda Strobl, Helmut Kaplan, Musik: Bernhard Lang; Foto: Alexandra Gschiel
"Manifest" von Elisabeth Gschiel, Foto: Alexandra Gschiel"Manifest" von Elisabeth Gschiel, Foto: Alexandra GschielKlanginstallation Eva Ursprung, Foto: Alexandra Gschiel