A A english energiesparmodus
logo schaumbad

 

Aktuell
2016
2015
2014
2013
2012
2011
2010
2009
2008

HomeVeranstaltungenGalerieKünstlerInnenDas SchaumbadKontaktPresseLinks

Art Brunch im Bad #14: A Place for Everyone

Filmpräsentation von Günther Friesinger

Sonntag 29.5. um 11:00 Uhr
Filmpräsentation und Gespräch

Vor 20 Jahren ereignete sich in Ruanda einer der größten Genozide der jüngeren Geschichte, die grausamen Massaker der Hutu an den Tutsi. Heute leben Opfer und Täter, Verwandte und Angehörige wieder in derselben Region, manchmal Tür an Tür, und das Vergangene zieht sich als tiefe Wunden und Narben durch die Gegenwart der Menschen. Am Beispiel einer jungen Tutsi und eines jungen Hutu, die als Kinder überlebten, erzählt der Film vom Umgang mit dem Gewesenen und fragt, ob es noch einen gemeinsamen Platz für alle geben kann?

Trailer: https://vimeo.com/107962018

Auszeichnungen:
Audience award, Chroma Premier doc, Le Mans, Frankreich, 2015
Prix Corsica.Doc/Via Stella, Corsica doc, Frankreich, 2015
Prix jeune public, Corsica doc, Frankreich, 2015
Bester Dokumentarfilm, Nador Film Festival, Marokko, Mai 2015
Spezialpreis der wissenschaftlichen Jury, Nador Film Festival, Marokko, Mai 2015
Gold Award der international independent Film Awards, Los Angeles, Januar 2015
Shortlist der “Magrittes du Cinema” in der Kategorie “Belgischer Dokumentarfilm des Jahres” in Belgien, Februar 2015
Best Documentary newcomer, iAFOr international Documentary Film Awards, 2014

Günther Friesinger lebt in Wien und Graz als Philosoph, Künstler, Kurator und Produzent. Er ist Geschäftsführer von monochrom, Chairman des Quartier für Digitale Kunst und Kultur im Museumsquartier, Leiter des paraflows Festival für Digitale Kunst und Kulturen in Wien und des Arse Elektronika Festivals in San Francisco, Produzent des Roboexotica Festivals in Wien, des KOMM.ST Festivals in Anger und der Hedonistika in Montreal und Tel Aviv. Friesinger lehrt Kulturmanagement, Produktion, Social Media und Ausstellungsdramaturgie an verschiedenen Universitäten in Österreich, Deutschland und der Schweiz. In den letzten Jahren setzt er sich verstärkt mit Kunst im öffentlichen Raum, Urban Hacking, Leerständen und Glücksforschung auseinander.

Beteiligte KünstlerInnen:

zurück
Art Brunch im Bad #14: A Place for Everyone
Jojo Emeka kocht Yams für den Brunch. Foto: Eva UrsprungJojo Emeka, Foto: Eva UrsprungPoff poff, Foto: Jojo EmekaEva Ursprung im Gespräch mit Günther Friesinger, Foto: Jojo Emeka
Günther Friesinger, Foto: Eva UrsprungGünther Friesinger, Foto: Jojo EmekaFoto: Jojo EmekaFoto: Eva UrsprungFoto: Eva Ursprung
Foto: Eva UrsprungFoto: Eva UrsprungFoto: Eva UrsprungFoto: Eva UrsprungFoto: Jojo Emeka
Foto: Jojo EmekaFoto: Jojo EmekaFoto: Eva UrsprungFoto: Eva UrsprungFoto: Eva Ursprung
Foto: Eva UrsprungFoto: Eva UrsprungFoto: Jojo EmekaFoto: Jojo EmekaFoto: Jojo Emeka
Foto: Eva UrsprungFoto: Jojo EmekaFoto: Jojo Emeka