A A english energiesparmodus
logo schaumbad

 

Aktuell
2017
2016
2015
2014
2013
2012
2011
2010
2009
2008

HomeVeranstaltungenGalerieKünstlerInnenDas SchaumbadKontaktPresseLinks

OPEN GRILLING + ASPHALTBIBLIOTHEQUE

Lebenswelten im Bad

Rechtzeitig zum gemeinsamen Reflektieren des Offenen Betriebs / Probebetrieb 01 installierte Stefan Brand im Schaumbad seine 

ASPHALTBIBLIOTHEQUE GRAZ
Researching the Urban Landscape

Aktionskünstler Brandstifter hat im SCHAUMBAD ein Fundzetteldepot errichtet, um gemeinsam eine Asphaltbibliotheque Graz zu errichten. Der Asphaltbibliothekar  ist von Mai bis Juni als Stipendiat des Landes Steiermark in den Künstlerateliers im RONDO zu Gast und sammelt im Stadtraum verlorene Botschaften in Form von Zetteln mit flüchtigen Notizen, Zeichnungen oder Fotos vom Boden auf. Brandstifter geht nicht nur selbst auf die Suche, sondern lädt auch alle dazu ein, sich an dem Projekt zu beteiligen und postet die Fundstücke unter https:www.facebook.com/Asphaltbibliotheque im Internet. Ab 23. Juni sind die gesammelten Fundzettel als Blow Ups an einer Litfaßsäule am Grazer Bahnhofsgürtel zu sehen. Die Originale präsentiert Brandstifter am 25. Juni im RONDO. Alternativ könnt ihr ihm selbst gesammelte Fundzettel auch per Post zusenden:

Atelier RONDO, z.H. Brandstifter, Marienplatz 1/5/9, 8020 Graz
http://www.brand-stiftung.net

OPEN MODES / OPEN GRILL
Reflexionen zum Probebetrieb 01

with whom for whom to do what where . WHO WILL BE THE „TEACHERS“? WHO WILL BE THE „STUDENTS“? WHO DECIDES? . Proposal: To move forward with a combination of structure (practical details like a site, such as Forum Stadtpark) and informal spontaneous non-structure (walking, dance, singing, interventions in public space) . When to begin with an academy? . Motivation? . (HOW TO) TO BUILD INTERNATIONALLY  COMMON (DE-EDUCATIONAL) PROGRAMS, MAY BE A NETWORK of free independent temporary alternative education EXPERIENCES .  ARE THERE TEACHERS? OR ONLY STUDENTS? OR ONLY TEACHERS? . What do we need to (un)learn? . Can we get out of our comfort zone? . How to operate in a decantralised and collaborative manner that sees the city, and the people’s talents as resources? .  De-centralised approach? (e.g. meetings once per month, people from places other than Graz could join; network with other cities/initiatives?) . Possible ways/forms to teach art? .  Strategies how to become/stay truley open for everyone to participate in the programme: Gathering Methodology, Horizontality and Openess (accessibility)…*

Denken wir, zwei Monate später, gemeinsam über den Probebetrieb 01 nach. Wie geht es weiter?

STELLEN SIE FRAGEN! MISCHEN SIE SICH EIN!

Screening (ab 19:30): Probebetrieb 01. Eine Video-Collage von Eva Ursprung, Kamera: Michael Sladek.

Essen: Wir schlagen vor, gemeinsam zu grillen! Jede/r ist eingeladen, mitzubringen, was sie/er gerne essen und/oder teilen möchte. Wir sorgen für die Infrastruktur (Griller, Kohle) und Getränke.

Astrid Kury/Akademie Graz, Reinhard Braun/Camera Austria, Reni Hofmüller/esc medien kunst labor, Heidrun Primas/Forum Stadtpark, Krist Gruijthuijsen, Tanja Gurke/Grazer Kunstverein, Daniela Brasil, Brigitte Kovacs/IZK/TU Graz, Sandro Droschl/Künstlerhaus KM–, Halle für Kunst & Medien, Anton Lederer, Margarethe Makovec/ Zentrum für zeitgenössische Kunst, Eva Ursprung/Schaumbad – Freies Atelierhaus Graz.

 * Probebetrieb 01: Fragen aus dem Randomised Barcamp mit Kuba Szreder am Sonntag (30. März 2014).  http://offenerbetrieb.mur.at

Beteiligte KünstlerInnen: Alexandra Gschiel, Eva Ursprung, Karin Petrowitsch, Keyvan Paydar, Markus Wilfling, Robert Riedl, zweite liga für kunst und kultur

zurück
OPEN GRILLING + ASPHALTBIBLIOTHEQUE
"Asphaltbibliotheque" von Stefan Brand, mit Eva Ursprung. Foto: Alexandra GschielFoto: Eva UrsprungFoto: Eva UrsprungFoto: Eva UrsprungFoto: Eva Ursprung
Foto: Eva UrsprungFoto: Eva UrsprungFoto: Eva UrsprungFoto: Eva UrsprungFoto: Alexandra Gschiel
Foto: Eva UrsprungFoto: Eva UrsprungFoto: Eva UrsprungFoto: Eva UrsprungFoto: Eva Ursprung
Foto: Eva UrsprungFoto: Eva UrsprungFoto: Eva UrsprungFoto: Eva UrsprungFoto: Eva Ursprung
Foto: Eva UrsprungFoto: Eva UrsprungFoto: Eva UrsprungFoto: Eva UrsprungFoto: Alexandra Gschiel
Foto: Alexandra GschielFoto: Alexandra GschielFoto: Alexandra GschielFoto: Alexandra Gschiel